Automatic Systems stellt auf der SicherheitsExpo München aus

Personenschleusen und Schrankenanlagen mit IP Schnittstelle
Sicherheit im Unternehmen dank SlimLane

Automatic Systems, der Experte für Personenschleusen und Schrankenanlagen, wird am 5. und 6. Juli an der SicherheitsExpo München teilnehmen. An Stand A08 kann sich das Fachpublikum über die Schranke ParkPlus sowie die Personenschleuse SlimLane, die beide mit IP Schnittstellen ausgestattet sind, informieren. Passend dazu hält Stephan Stephani, Vertriebsleiter Deutschland am ersten Veranstaltungstag ein Vortrag zu dem Thema „IP meets Mechanik“. „In dem Vortrag wird es um IP Schnittstellen heute und in der Zukunft gehen. Wir klären, welche neuen Möglichkeiten sich durch die Verbindung von IT mit Sicherheitstechnik ergeben und demonstrieren anschaulich, wie sich der Wandel vom Mechaniker über den Mechatroniker zum Mecha-ITler vollzieht“, erklärt Stephani.
Die Schranken der Serie ParkPlus eignen sich ideal für Standorte mit hoher Frequentierung. Sie zeichnen sich durch ein unverwechselbares rundes Gehäuse und in die Haube integrierte LED-Lichter aus. Zusätzlich sorgt ein beleuchteter Schrankenarm für Sicherheit. Das Grundgerüst, bestehend aus robustem sowie korrosionsbeständigem Aluminium, sorgt bei der Farbgestaltung für Flexibilität, da die Aluminiumprofile der Außenschale leicht gewechselt werden können. Zur Sicherung von Büros oder Behörden mit ebenfalls hoher Besucher- und Mitarbeiterfrequentierung ist die Sensorschleuse SlimLane prädestiniert. Diese sorgt dafür, dass lediglich autorisierten Personen der Zutritt zu bestimmten Gebäudebereichen gewährt wird. Das System besteht je nach Bedarf aus ein- oder zweiflügeligen Glastüren sowie einem Detektionssystem. Die Sperren sind in unterschiedlichen Höhen und Breiten lieferbar und überzeugen somit nicht nur mit technischen Vorzügen, sondern auch mit einer ansprechenden Optik.

Automatic Systems mit Hauptsitz im belgischen Wavre ist auf die Entwicklung und Produktion von Fahrzeug-, Fußgänger- und Passagierzutrittskontrollanlagen spezialisiert. Das Unternehmen verfügt über Niederlassungen in Belgien, Frankreich, England, Spanien, Kanada, den USA und China. Im April 2015 wurde zudem ein Vertriebsbüro in Deutschland gegründet. Mit insgesamt 200.000 installierten Anlagen in 150 Ländern gehört Automatic Systems zu den weltweit führenden Unternehmen seiner Branche.

Firmenkontakt
Automatic Systems S.A.
Stephan Stephani
Schwertlacke 3
59425 Unna
+49 (0) 2303 943295
+49 3212 700 6720
sstephani@automatic-systems.com
http://www.automatic-systems.com

Pressekontakt
Jansen Communications
Catrin Jansen-Steffe
Birlenbacher Str. 18
57078 Siegen
0271/703021-0
c.jansen@jansen-communications.de
http://jansen-communications.de