Bei Bestattungen Sträter steht der Mensch im Mittelpunkt

Bestattungen Sträter tröstet Angehörige

Es ist das Bedürfnis vieler Angehöriger von Verstorbenen sich vom beauftragten Bestattungshaus individuell angenommen zu fühlen. Dann bleibt die Beerdigung trotz der Trauer in würdiger Erinnerung.
Es ist kalt. Es ist windig. Es regnet und graue Nebelschwaden ziehen übers Land. Kurz gesagt: Es ist November. Der vorletzte Monat des Jahres ist in Deutschland traditionell der Monat mit den Totengedenktagen. An Allerheiligen wird, wie der Name sagt, der Heiligen gedacht. Dieser Gedenktag wird am 1. November begangen und ist in Nordrhein Westfalen gesetzlicher Feiertag.
Der Tag darauf wird Allerseelen genannt und soll an die armen Seelen im Fegefeuer erinnern. An einem dieser Feiertage besuchen in Deutschland vielerorts die Familien die Gräber Ihrer Angehörigen auf den Friedhöfen. Tröstlich, wenn sich die Verwandten an diesen Tagen auch an eine würdevolle Bestattung im Sinne des Toten erinnern können, eine Bestattung, wie sie das Bestattungshaus Sträter aus Soest anbietet und durchführt.
Im Herbst brauchen Menschen besonders viel Trost. Gerade an den Totengedenktagen werden viele Grablichter auf den Gräbern entzündet. Auch sind die Gräber bis zu diesen Tagen traditionell für den Winter vorbereitet. Die meisten Bäume haben ihre Blätter schon verloren und viele Pflanzen haben sich bereits in den Winterschlaf zurückgezogen.
Doch auch im Winter gibt es blühende Pflanzen, Erika und Christrosen seien hier als Beispiele genannt. Sie lassen die Gräber freundlicher aussehen und vertreiben den kargen Eindruck der Wintervegetation. Zusammen mit der Erinnerung an einen lieben Menschen und dessen würdevolle Bestattung durch das Bestattungshaus Sträter, www.straeter-soest.de wird der Verlust des geliebten Menschen etwas erträglicher.

Verantwortlich für die Einstellung des Textes ist DieWebAG

Über:

Sträter Bestattungen e.K.
Herr Sascha Bovensmann
Hammer Weg 9
59494 Soest
Deutschland

fon ..: (02921) 1 30 51
fax ..: (02921) 3 12 39
web ..: http://www.straeter-soest.de
email : info@straeter-soest.de

Haus des Abschieds…Sträter Bestattungen. Wir können Ihnen nicht die Trauer von der Seele nehmen, aber wir können den Verstorbenen mit Respekt ein Stück auf seinem letzten Weg begleiten und Ihnen selbst alles, was es für eine Beerdigung zu tun gilt, abnehmen und Ihnen menschliche Wärme geben. In unserem Abschiedsraum ,,Lebewohl” haben Sie Zeit Ihrer Trauer Raum lassen und Ihre Gedanken und Gefühle zu ordnen. Hier können Trauerfeiern abgehalten werden oder Sie können in Ruhe von Ihrem Verstorbenen am offenen Sarg Abschied nehmen. Als modernes Bestattungshaus, dessen Mitarbeiter für die Menschen im Kreis Soest jederzeit rund um die Uhr da sind, beraten Sie wir kompetent und einfühlsam und führen die Bestattung – beginnend von der kompletten Planung und Organisation der Trauerfeier bis hin zur sowie Erledigung aller von Formalitäten und Behördengänge – durch. Egal, welche Art von Bestattung Sie wünschen, ob Beerdigung, Feuerbestattung, Waldbestattung oder eine alternative Bestattungsform, wir beraten Sie kompetent und einfühlsam. Mit uns haben Sie einen Bestatter an Ihrer Seite, der auf Ihre persönlichen Wünsche ganz besonders eingeht. Von der Bestattungsvorsorge bis zur Gestaltung der Trauerfeier ist es unser Anliegen, dass Sie sich bei uns in guten Händen wissen. In schweren Zeiten vertrauensvoll an Ihrer Seite zu stehen gehört genauso zu unserer Firmenphilosophie wie unser Grundsatz, dass immer der Mensch – sowohl als lebender als auch als verstorbener -im Mittelpunkt steht.

Pressekontakt:

Sträter Bestattungen e.K.
Herr Sascha Bovensmann
Hammer Weg 9
59494 Soest
fon ..: (02921) 1 30 51
web ..: http://www.straeter-soest.de
email : info@straeter-soest.de