Der unbekannte Sohn – neues Buch erzählt bewegende Geschichte einer erzwungenen Adoption

Unvorstellbares muss in einer minderjährigen Mutter vorgehen, wenn diese von außen gezwungen wird, ihr Kind zur Adoption wegzugeben. Anna Marin erzählt die rührende Leidensgeschichte einer Mutter.

33 Jahre sind vergangen seit dem Zeitpunkt, als die junge, minderjährige Protagonistin des Romans ihr gerade geborenes Kind nach der Geburt zur Adoption geben muss. Sie tut dies nicht aus freien Stücken, sondern wird dazu gezwungen. Angehörige ihrer eigenen Familie haben das entschieden. Monate voller Schmerz und Leid sind mit der Geburt des Kindes also nicht vorbei. Leid und Schmerz beginnen jetzt erst und bestimmen fortan ihr Leben.

In dem im tredition Verlag erschienenen Buch erzählt die Autorin Anna Marin von den Hintergründen einer solchen Tat. Erst jetzt hat sie den Mut aufgebracht, ihre Biographie zu erzählen und legt in einer fesselnden Geschichte die Hintergründe hinter einem solchen Drama frei. Frauen erfahren und erleiden zu der Trauer um das verlorene Kind zusätzlich noch die Vorwürfe von außen. Doch Frauen, die ihr Kind weggeben, tun dies zumeist nicht aus freien Stücken. Oft verbirgt sich dahinter eine ganz individuelle Tragödie. Die Hintergründe selbst werden dabei oft verheimlicht. Scham, Schande und Zwang verbergen sich oft hinter der Fassade. Der Autorin Anna Maria gelingt ein bewegendes Plädoyer für Toleranz allen Müttern gegenüber, die ihr Kind weggeben haben oder gar dazu genötigt wurden.

“Traumkind” von Anna Marin ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-8491-1825-9 zu bestellen. tredition bietet nicht nur Privatpersonen die Möglichkeit, ihre eigenen Werke und Manuskripte kostengünstig unter professioneller Aufmachung zu veröffentlichen, sondern ermöglicht auch Verlagen eine Kooperation. Mit Hilfe professioneller Lektoren und Korrektoren wird nicht nur eine gute Lesbarkeit, sondern auch eine hohe Qualität der Texte garantiert.

Mehr zum Thema unfreiwillige Adoption erfahren – Hier gibt es alle Informationen zum Buch

Über:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
Deutschland

fon ..: 040.41 42 778.00
fax ..: 040.41 42 778.01
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de

Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Medientypen über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online-Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing. Der 2006 gegründete Anbieter ist darauf spezialisiert, durch das Optimieren von Auflagenmanagement, Vertrieb und Abrechnungswesen die Erträge für Verlage, Unternehmen und Autoren auf eigenes Risiko zu maximieren. tredition ist Preisträger des Webfuture Awards der Hansestadt Hamburg und erhielt den Förderpreis des Mittelstandsprogramms. Darüber hinaus gewann das Unternehmen den Preis Digitale Innovation Pitch (BUIDP). Neben privaten Autoren auf seinem eigenen Self-Publishing-Portal tredition.de hat tredition auch Unternehmen wie brand eins, Hamburger Abendblatt, Hamburger Morgenpost, Neue Westfälische, Bucerius Law School, kress, CHIP oder Windsor Verlag im Kunden-Portfolio.

Pressekontakt:

tredition GmbH
Frau Nadine Otto
Grindelallee 188
20144 Hamburg
fon ..: 040.41 42 778.00
web ..: http://www.tredition.de
email : info@tredition.de