Die deutschen Presse-Großhändler planen die Einführung von Mobile Couponing im Zeitungs- und Zeitschriftenhandel.

In Zusammenarbeit mit dem Mobile Couponing Anbieter eazers planen die deutschen Presse-Grossisten die bundesweite Einführung von Mobile Couponing über das QR-Code Netz SCAN NOW im Zeitungs- und Zeitschriftenhandel.

Köln, 07. Oktober 2014_ Die Marketing-Tochter des Bundesverbandes Presse-Grosso und Betreiber der Internetplattform MYKIOSK.com, Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM), und das Esslinger Start-up-Unternehmen eazers GmbH, vereinbaren eine Kooperation. Im Rahmen der neuen Partnerschaft werden ab 2015 mit der neuen eazers App digitale Gutscheine für Printmedien – exklusive Gratis-Ausgaben oder Rabatte auf Zeitschriften und Zeitungen – über ein Netzwerk von bis zu 20.000 QR-Codes im deutschen Presse-Einzelhandel für Endkunden einlösbar sein. Damit ist eazers die erste externe Anwendung, die das von den Presse-Grossisten entwickelte, bundesweite QR-Code-Netz namens MYKIOSK SCAN NOW nutzen wird. Die eazers App nutzt die QR-Codes zur sicheren Einlösung digitaler Gutscheine über Smartphone, Tablet und Co. und läuft aktuell schon in einer Testphase im Großraum Stuttgart.

Digitale Gutscheine führen den Leser zum POS
Besonders Verlage profitieren von dieser Zusammenarbeit, denn sie erhalten so die Möglichkeit, ein zielgruppengenaues Marketing mit mobilen Gutscheinen zu betreiben. Gewinnbringend ist dies außerdem für den Einzelhandel, der dadurch die Kundenfrequenz erhöhen kann. Dem Endverbraucher selbst werden mit Verfügbarkeits-Informationen zu Printtiteln sowie digitalen Gutscheinen zwei wichtige Serviceleistungen gebündelt zur Verfügung gestellt. Michael Nock, Geschäftsführender Gesellschafter der eazers GmbH: “Mit der eazers App kann jeder Lesenswertes digital entdecken und per Gutschein am Kiosk einlösen. Die unterschiedlichsten Zeitschriften und Zeitungen gibt es gratis, mit Rabatt oder als Gutscheinheft. Und das ganz einfach, ohne Bindung und völlig anonym. Bereits über 500 Einzelhändler in und um Stuttgart nutzen eazers schon jetzt. Die ersten Zahlen in Form von Downloads der eazers App und Einlösung von Gutscheinen sind sehr positiv. Durch die Zusammenarbeit mit der PGM und den Presse-Grossisten wird ein bundesweites Partnernetz entstehen, sodass deutschlandweit alle Smartphone-Nutzer in den Genuss von Gratis- und Rabatt-Gutscheinen für Zeitungen und Zeitschriften kommen.”

Philip Salzmann, Bereichsleiter Digitale Services im Bundesverband Presse-Grosso e. V., erläutert: “Unser Ziel ist es, mit MYKIOSK Scan Now die Welt digitaler Services an den PoS zu holen – insbesondere zu den selbstständigen, presseführenden Einzelhändlern, die alleine nur schwerlich an diesen Entwicklungen teilhaben können. Weniger, weil die Betreiber sich grundsätzlich nicht mit digitalen Themen beschäftigen wollen und können – sondern weil sie für die Anbieter digitaler Services häufig eine unbekannte oder nur schwer zu erreichende Gruppe sind. Hier wollen wir der Vermittler sein.”

Perspektivisch sollen über das QR-Code Netz in Zukunft weitere digitale Dienste und Clearing-Funktionen angeboten werden. “Die PGM ist daher auf der Suche nach weiteren interessanten Service-Angeboten – bspw. im Bereich Loyalty, Payment oder Ticketing”, so PGM-Geschäftsführer Elmar Mathews. Zurzeit laufen hierzu erste Gespräche mit verschiedenen Start-ups.

Spätestens in 2015 soll das Netzwerk an QR-Codes im deutschen Presse-Einzelhandel aufgebaut sein. Zum Start wird neben der Einlösung von mobilen Coupons über die QR-Codes auch die MYKIOSK.com-Vor-Ort-Zeitschriftensuche möglich sein. Diese ermöglicht es dem Leser, vor Ort im Zeitschriftenhandel das individuelle Zeitschriftensortiment des Händlers mit dem Smartphone oder Tablet zu durchstöbern und bildet somit eine innovative Hilfestellung bei der Zeitschriftensuche am Regal.

Über eazers
eazers ist der Anbieter für digitale Printmediengutscheine. Mit der gleichnamigen App können Nutzer Gutscheine für Gratis-Ausgaben oder Rabatte auf Zeitschriften und Zeitungen finden und einlösen. Die App enthält zudem einen integrierten QR Code-Scanner, um Gutscheine aus Anzeigen zu scannen. Die Zeitungs- und Zeitschriftengutscheine sind ab sofort bei 500 Händlern im Raum Stuttgart einlösbar, im Winter dann bei rund 20.000 Händlern bundesweit. Zu den Partnern zählen derzeit die Verlage von Publikationen wie “Stuttgarter Zeitung”, “BILD”, “kicker”, “Spiegel”, “Glamour” oder “auto motor und sport”. Die eazers GmbH ist ein Start-up in Form einer Ausgründung des lokalen Presse-Großhändlers SZZ in Esslingen bei Stuttgart. Bisher ist die eazers App für Android und iOS erhältlich, bald folgt Windows Phone.

Über den Bereich Digitale Märkte im Bundesverband Presse-Grosso
– MYKIOSK.com – der neue Location-based Service für Zeitungen und Zeitschriften zeigt Internet-Usern nach nur wenigen Klicks, bei welchem Einzelhändler ihrer Wahl sie ihre Wunschzeitungen und -zeitschriften kaufen können. Das Online-Portal bietet tagesaktuelle Informationen zur Verfügbarkeit von 5.000 Titeln für mehr als 110.000 Verkaufsstellen in Deutschland.
– Hinter MYKIOSK.com stehen der Bundesverband Presse-Grosso und dessen Tochtergesellschaft Presse-Grosso Marketing GmbH. Zum Bundesverband Presse-Grosso haben sich seit der Gründung 1950 deutsche Buch-, Zeitungs- und Zeitschriften-Grossisten im Sinne einer Interessensgemeinschaft zusammengeschlossen.
– Die Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM) ist ein Tochterunternehmen des Bundesverbandes Presse-Grosso und Betreiber der Plattform MYKIOSK.com.

Firmenkontakt
Presse-Grosso Marketing GmbH (PGM)
Herr Elmar Mathews
Händelstraße 25-29
50674 Köln
+49(0)221 921337-32
pgm@bvpg.de
http://www.pressegrossomarketing.de

Pressekontakt
ELEMENT C
Herr Christoph Hausel
Aberlestr. 18
81371 München
089 – 720 137 20
c.hausel@elementc.de
http://www.elementc.de