Finalist der eathealthy Awards 2015: „Bio Sanddornsaft pur“ von Sandokan

Finalist der eathealthy Awards 2015: "Bio Sanddornsaft pur" von Sandokan

Finalist der eathealthy Awards 2015: „Bio Sanddornsaft pur“ von Sandokan (Bildquelle: (c) Christine Berger GmbH & Co. KG)

„Bio Sanddornsaft pur“ der Marke Sandokan ist seit Jahren eines der beliebtesten Produkte des Sanddorn-Spezialisten Christine Berger. Hergestellt wird das vitaminreiche Bio-Getränk direkt dort, wo die Sanddornbeeren bis in den Herbst hinein kräftig orange an den Pflanzen leuchten – im brandenburgischen Petzow. Jetzt wurde der „Bio Sanddornsaft pur“ für die eathealthy Awards 2015 in der Kategorie „Säfte und Smoothies“ nominiert. Ausgelobt werden die Auszeichnungen vom gleichnamigen Magazin für Ernährungsberatung.

„Bio Sanddornsaft pur“ ist ein naturreines Produkt der Christine Berger GmbH & Co. KG. Das Familienunternehmen widmet sich seit mehr als 20 Jahren vor allem der Superfrucht Sanddorn, aber auch anderen, oft in Vergessenheit geratenen Wildfrüchten. Wie für alle Sanddorn-Produkte der Marke Sandokan verwendet Christine Berger auch für den „Bio Sanddornsaft pur“ ausschließlich Beeren aus eigenem biozertifizierten Anbau auf Feldern in unmittelbarer Umgebung der Manufaktur.

100% Bio-Genuss – speziell auch für Vegetarier und Veganer

Die Sanddornbeeren werden nach einem selbst entwickelten Verfahren frisch geerntet, direkt gepresst und abgefüllt. Durch die besonders schonende Verarbeitung bleiben die wertvollen Inhaltsstoffe des hundertprozentig reinen Muttersaftes in großem Umfang erhalten. Auch der herbfrische, vollfruchtige Geschmack kommt so voll zur Geltung.

Dass Sanddorn eine ganz besondere Gabe der Natur ist, zeigt bereits ein kurzer Blick auf die Inhaltsstoffe: 100 g Sanddornbeeren enthalten bis zu 450 mg Vitamin C und damit fast zehnmal so viel wie eine Zitrone. Nicht umsonst wird Sanddorn auch als“ Zitrone des Nordens“ bezeichnet. Hinzu kommen bis zu 18 mg Vitamin E und viele andere Vitamine wie Vitamin B, E, K und das Provitamin A sowie Mineralien, Fruchtöle, Kohlenhydrate und Spurenelemente. „Bio Sanddornsaft pur“ ist für alle Menschen interessant, die sich gesundheitsbewusst und frei von Zusätzen ernähren möchten. Aufgrund seines besonderen Vitamin- und Nährstoffgehalts eignet sich „Bio Sanddornsaft pur“ auch hervorragend für Vegetarier und Veganer.

Vielfältig als Getränk und in der Küche

„Bio Sanddornsaft pur“ lässt sich auf ganz unterschiedliche Arten genießen: ob in Kombination mit anderen Säften, als Zusatz zum Tee oder Grog, gesüßt oder ungesüßt mit kaltem Wasser im Verhältnis 1:6 gemischt oder als fruchtige Abwechslung zur „heißen Zitrone“ mit heißem Wasser aufgegossen. Auch beim Backen und Kochen sorgt Sanddornsaft für eine besonders exquisite Note. Wer schnell ein leckeres Dessert zaubern will, kann einfach etwas „Bio Sanddornsaft pur“ zu einem Joghurt hinzufügen und ihn mit Honig süßen.

Alle Infos auch online

Für alle, die sich über Sanddorn informieren oder Sanddorn-Produkte bestellen wollen, bietet die Christine Berger GmbH mehrere Online-Plattformen. Unter www.sanddorn-christine-berger.de stehen Informationen zum Unternehmen und für Händler bereit, unter www.sanddorn-shop.com können der „Bio Sanddornsaft pur“ und weitere Sandokan-Produkte mit wenigen Klicks bestellt werden. Unter www.sanddorn-garten-petzow.de zeigt Christine Berger, was sie vor Ort in Petzow für Gäste zu bieten hat: Dazu zählen neben einer „Gläsernen Produktion“ unter anderem auch ein Kräutergarten, ein Spezialitätenladen und ein Cafe-Restaurant mit See-Terrasse.

Expertenjury entscheidet

Über die Vergabe der eathealthy Awards 2015 entscheidet eine 15-köpfige Fachjury, zu der unter anderem Kerstin Wriedt, Vorstandsvorsitzende des Berufsverband Oecotrophologie (VDOE), Dr. Peter Grimm, Honorarprofessor an der Universität Hohenheim, sowie das TV-bekannte Koch- und Ernährungsduo Martina Meuth und Bernd Neuner-Duttenhofer gehören. Die Preisverleihung erfolgt am Freitag, den 20. November 2015, auf der „veggie & frei von“, der Leitmesse für Genuss und Gesundheit in Stuttgart.

Petzow, 11.11.2015

Über die Christine Berger GmbH & Co. KG

Das Familienunternehmen Christine Berger widmet sein ganzes Engagement dem Sanddorn und anderen – oft in Vergessenheit geratenen – Wildfrüchten und Kräutern. Nach der Wende setzte Christine Berger die Kultur des Sanddorn-Anbaus fort, die es in der DDR bereits gab, und übernahm Anfang der 90er Jahre die ehemaligen Sanddorn-Plantagen einer LPG. Heute baut das Unternehmen nicht nur auf rund 150 Hektar bio-zertifizierten Sanddorn an, sondern stellt daraus auch zahlreiche Produkte der Marke Sandokan her – zum Beispiel Bio-Sanddorn-Saft, Sanddorn-Likör, Sanddorn-Fruchtaufstriche oder Sanddorn-Vitalmahlzeiten. Auch eine eigene Kosmetik-Linie, die sich die wertvollen Eigenschaften des Sanddorns zunutze macht, zählt inzwischen zum Angebot. Christine Berger zeichnet für das Management des Familienunternehmens verantwortlich, ihr Ehemann Dr. A. Berger kümmert sich um den Anbau des Sanddorns und die Ernte der Superfrüchte. Ihre Tochter Dorothee Berger, Diplom-Ingenieurin für Lebensmitteltechnologie, stellt die schonende Verarbeitung des Sanddorns sicher und organisiert den Vertrieb der Sanddorn-Produkte und -Rohstoffe.

Kontakt
Christine Berger Gmbh & Co. KG
Dorothee Berger
Fercher Straße 60
14542 Werder/OT Petzow
+49(0) 33 27/46 91-0
info@sandokan.de
http://sanddorn-christine-berger.de/