Fehler im Management haben oft gravierende Folgen (Bildquelle: NOAA auf Unsplash) Die Stadt Oranienburg bei Berlin steht vor gravierenden Problemen bei der Stromversorgung. Die Kapazitäten des Hochspannungsnetzes sind erschöpft. Die Folge: Neubauprojekte werden vorerst nicht an das Stromnetz angeschlossen, Unternehmen erhalten keinen zusätzlichen Strom, um ihre Produktionskapazitäten zu erweitern. LiegtArtikel lesen

Gute Zusammenarbeit ist nicht auf Top-down-Strukturen angewiesen (Bildquelle: Dragos Grigore auf Unsplash) Die Belastung durch Arbeitsstress nimmt bei deutschen Arbeitnehmern infolge andauernder Krisen und mangelhafter Reaktionen der Unternehmensführung kontinuierlich zu. Diese angespannte Situation führt nicht nur zu Erschöpfungszuständen, sondern immer häufiger auch zu Wutgefühlen bei den Beschäftigten. Eine solche innereArtikel lesen

Die Schadensersatzklagen gegen Manager*innen nehmen zu (Bildquelle: Rivage auf Unsplash) In Deutschland gehen Unternehmen immer häufiger gerichtlich gegen ihre Führungskräfte vor. War dies vor einigen Jahren noch unüblich, so hat sich dies inzwischen geändert. Das Gesetz sieht Schadensersatzansprüche gegen Geschäftsführer*innen und Vorstände vor, wenn dem Unternehmen durch Managementfehler ein SchadenArtikel lesen

Innere Kündigungen verursachen volkswirtschaftliche Schäden (Bildquelle: Chris Robert auf Unsplash) Die Stressbelastung der deutschen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer steigt aufgrund der langanhaltenden Krisen und der unzureichenden Reaktion des Managements. Dieser Druck führt nicht nur zu Erschöpfung, sondern auch zunehmend zu Wutgefühlen bei den Beschäftigten. Diese innere Kündigung hat nicht nur persönliche,Artikel lesen

Birgit Heinermann fordert eine transformative Neuausrichtung des Führungsmanagements für eine insgesamt bessere Mitarbeiterbindung. Birgit Heinermann sieht in Flexibilität und Anpassungsfähigkeit die Zukunft der Führung. Das moderne Management sieht sich mit einem komplexen Geflecht aus digitalen Innovationen, generationsübergreifenden Teams und hybriden Arbeitsmodellen konfrontiert. Birgit Heinermann, Executive Advisor und Vordenkerin im BereichArtikel lesen

Ein Mangel an Delegierung führt zu negativen Konsequenzen (Bildquelle: Avel Chuklanov auf Unsplash) In der Welt des Managements und des Leaderships ist das Delegieren von Aufgaben ein zentrales Element für effiziente Teamarbeit. Dennoch scheuen sich viele Führungskräfte davor, Verantwortung abzugeben. Diese Zurückhaltung wirkt sich negativ auf die Produktivität und ZufriedenheitArtikel lesen

KI wird den Menschen nicht ersetzen. Er muss lernen, sinnvoll mit ihr umzugehen. (Bildquelle: Unsplash: Mahdis Mousavi) Angesichts des unaufhaltsamen Fortschritts der Künstlichen Intelligenz (KI) und ihrer vielfältigen Anwendungsmöglichkeiten wächst die Angst vor dem Verlust von Arbeitsplätzen – auch im Management. Doch die Uhr lässt sich nicht zurückdrehen: KI wirdArtikel lesen

Roman P. Büchler weiß um die Vorteile einer effektiven Organisationsberatung Roman P. Büchler befähigt Organisationen, ihren Zweck in komplexen Kontexten zu erfüllen. „Unternehmen, die einen starken Purpose verfolgen, sind in der Regel erfolgreicher und widerstandsfähiger als solche ohne klaren Organisationszweck“, erklärt Roman P. Büchler, Inhaber und Geschäftsführer der FORAN GmbHArtikel lesen

Roman P. Büchler hinterfragt, ob herkömmliche Zukunftsstrategien in Zeiten von VUCA noch Bestand haben, und schlägt eine Lösung vor. Roman P. Büchler hinterfragt die Aktualität langfristiger Planungen in der Unternehmensstrategie. Joghurt, Essiggurken und sogar Nudeln haben alle ein Mindesthaltbarkeitsdatum – gilt das auch für Unternehmensstrategien? Roman P. Büchler, renommierter ExperteArtikel lesen